Navigieren in Biel

Betreuungsgutscheine

Ab dem Schuljahr 2020 haben alle Eltern der Stadt Biel Anspruch auf einen subventionierten Platz in einer Kita oder in einer Tagesfamilie, sofern sie die kantonalen Richtlinien bezüglich Erwerbspensum und Einkommen erfüllen. Das neue kantonale System der Betreuungsgutscheine wird in Biel per 1. August 2020 eingeführt. Bereits ab dem 15. Februar 2020 können die Eltern einen solchen Gutschein beantragen; natürlich unter dem Vorbehalt, dass die Einführung des neuen Systems von Stadtrat und Stimmberechtigten angenommen wird.

Die Stadt Biel führt ein System ohne Kontingentierung ein; das heisst, alle Eltern, welche die kantonalen Richtlinien in Bezug auf Arbeitspensum und Einkommen erfüllen, haben Anrecht auf einen Betreuungsgutschein. Um Schwankungen im Erwerbspensum gegenüber den Eltern kulant bewältigen zu können, können diese in Bezug auf ihr Arbeitspensum, jeweils einen zusätzlichen Betreuungstag beantragen. Damit fördert die Stadt Biel ihre Attraktivität als familienfreundliche Stadt.



Folgende Schritte sind von Seiten Eltern für einen Antrag für Betreuungsgutscheine nötig:

  1. Zusicherung eines Kita-Platzes gemäss Wahl der Eltern
    Die Kita muss dem System der Betreuungsgutscheine angeschlossen sein und freie Plätze zur Verfügung haben.
  2. Einrichten eines BE-Logins
    Es ist dasselbe kantonale Login wie für die digitale Steuererfassung und kann schon jetzt eingerichtet werden. Für Fragen und Einrichtung siehe Website BE-Login.
  3. Beantragung eines Betreuungsgutscheines bei der Stadt Biel
    Die Schritte 2 und 3 werden online über das Anmeldeportal «kiBon» ausgeführt, welches ab Mitte Februar 2020 aufgeschaltet wird.

Weitere Informationen des Kantons Bern für die Eltern:

Familienportal des Kantons Bern «Betreuungsgutscheine»

Informationsbroschüre des Kantons Bern «Betreuungsgutscheine» [pdf, 191 KB]