Navigieren in Biel

Erbschaftsdienst

Bei einem Todesfall müssen Sie als Angehörige oder Angehöriger viele Dinge erledigen. Die erste Anlaufstelle ist in vielen Fällen der Erbschaftsdienst der Stadt Biel, sofern die verstorbene Person in Biel angemeldet war. In der Regel wird der Erbschaftsdienst mit Ihnen in Kontakt treten.

Zu den ersten Aufgaben des Erbschaftsdienst gehört die Erstellung eines Siegelungsprotokolls. Im Beisein einer nahestehenden Person werden dabei die Vermögens- und Familienverhältnisse der verstorbenen Person erfasst. Der Erbschaftsdienst kann auch weitere Massnahmen anordnen, um das Nachlassvermögen sicherzustellen. Wenn die Erben unbekannt sind oder eine Erbschaft nicht antreten wollen (Ausschlagung), versiegelt der Erbschaftsdienst die Wohnung oder das Haus der verstorbenen Person und nimmt die gefundenen Wertsachen in Verwahrung.

Haben Sie Fragen? Unsere Siegelungsbeauftragten beraten Sie gerne. Vereinbaren Sie telefonisch einen Termin:

Adresse Siegelungsbeauftragte

Erwachsenen- und Kindesschutz (EKS)
Juristischer Dienst
Zentralstrasse 49
Postfach 1120
2501   Biel

032 326 20 11 

Errichtung des Siegelungsprotokolls.pdf [pdf, 21 KB]

Testament sicher hinterlegen

Jede urteilsfähige Person kann mit einem Testament verfügen, wie nach ihrem Tod mit dem Nachlass zu verfahren ist.

Sie können Ihr Testament bei einem Notar zur sicheren Aufbewahrung hinterlegen. Auch der Erbschaftsdienst bietet diese Dienstleistung für Personen mit Wohnsitz in Biel an. Eine vorherige Anmeldung ist nicht nötig. Die Hinterlegung eines Testaments kostet CHF 45.–. Das Testament kann jederzeit wieder abgeholt werden (gebührenfrei).

Wie schreibe ich mein Testament.pdf [pdf, 40 KB]