Navigieren in Biel

Ausnahmebewilligung für Fussgängerzone

Ausnahmebewilligung für Güterumschlag in Fussgängerzonen ausserhalb der signalisierten Umschlagszeiten Parkkarten-Kategorie 9

Wer kann eine «Ausnahmebewilligung für Fussgängerzonen» (Güterumschlag) beziehen?

  • Geschäftsbetriebe sowie Anlieferer von Geschäftsbetrieben in Fussgängerzonen inklusive Fahrverbotszone Bahnhofstrasse.

Wie können Sie die «Ausnahmebewilligung für Fussgängerzonen» (Güterumschlag) einsetzen?

  • Güterumschlag ausserhalb der signalisierten Umschlagszeiten in Fussgängerzonen respektive Fahrverbotszonen (Nidaugasse, Sesslerstrasse, Marktgasse, Altstadt, Bahnhofstrasse, usw.).

Wie lange ist die «Ausnahmebewilligung für Fussgängerzonen» (Güterumschlag) gültig?

  •   1 Tag
  •   1 Monat
  • 12 Monate

Wieviel kostet die «Ausnahmebewilligung für Fussgängerzonen» (Güterumschlag)?

  • CHF   14.– für 1 Tag
  • ChF 100.- pro Monat
  • CHF 440.– für 12 Monate

Wo und wie erhalten Sie die «Ausnahmebewilligung für Fussgängerzonen» (Güterumschlag)?

  • Die «Ausnahmebewilligung für Fussgängerzonen» (Güterumschlag) kann am Schalter im Kongresshaus Hochhaus bezogen werden (Adresse und Öffnungszeiten siehe oben rechts).
  • Mitzubringen ist eine Kopie des Fahrzeugausweises.
  • Sämtliche Karten werden nur gegen Barzahlung ausgestellt und abgegeben.

Verordnung über das Parkieren SGR 761.11 [pdf, 2.1 MB]