Navigieren in Biel

Stadtentwicklung

Die Stadt Biel hat die schwierigen Zeiten der Restrukturierungen in der Industrie längst überwunden – nicht zuletzt dank der Landesausstellung Expo.02, die als Katalysator für den Aufschwung wirkte. Eine wachsende Anzahl Arbeitsplätze sowie zahlreiche neue und attraktive Wohnbauten sind die sichtbaren Zeichen der erfreulichen Entwicklung. Parallel dazu investiert die Stadt beachtliche Mittel in den öffentlichen, den Fuss- und den Veloverkehr sowie in die Schaffung von naturnahen Räumen und sicheren Begegnungsorten. Dadurch verläuft die Stadtentwicklung im Einklang mit den Bedürfnissen der Bevölkerung.

Die positive Entwicklung Biels zeigt sich:

  • in einer wachsenden Bevölkerung mit steigendem Einkommen und steigender Beschäftigung
  • in der Stärkung der Kernindustrien (Uhren, Präzision, Kommunikation)
  • in gesunden Stadtfinanzen
  • in der verbesserten Verkehrsanbindung (A5-Ostumfahrung, SBB-Verbindungen nach Süden, Westen und Osten im Halbstundentakt)
  • im ausgewogenen Wohnungsangebot
  • in den neuen Kultur- und Sportinfrastrukturen
  • im Engagement für eine gesunde Umwelt (Ziel: als zertifizierte Energiestadt bis 2020 den European Energy Award Gold erhalten).

Das Bieler Erfolgsrezept beruht auf mehreren Elementen:

  • Leistungsfähige, strategisch gut positionierte Unternehmen in den Kernindustrien der Region
  • «Sparen und investieren» als politischer Leitsatz der Stadtbehörden
  • Aktive Bodenpolitik im Dienst der Wirtschafts- und der Wohnbauförderung sowie naturnaher Erholungsräume
  • Investoren- und wirtschaftsfreundliche, dienstleistungsorientierte Stadtbehörden.

Trotz hoher Investionen von privater und öffentlichen Seite ist die Stadt nicht fertig gebaut. Unternehmen und Investoren finden gut erschlossene Grundstücke an den zentralen Entwicklungsschwerpunkten, um in Biel ihre Projekte zum Erfolg zu bringen.

Weitere Informationen über die Perspektiven in Biel und der Agglomeration finden Sie in diesen Dokumenten: