Navigieren in Biel

Forum Migration und Integration 2019

Rund 250 Personen besuchten die Veranstaltung – genau wie im Jahr zuvor. Das Forum wurde in enger Zusammenarbeit mit dem Verein benevol organisiert. Viele Besuchende haben die Gelegenheit genutzt, neue Ideen, Anregungen und Kritik einzubringen und sich mit Fachpersonen über bestehende Projekte und Angebote auszutauschen. Neben den sechs Diskussionstischen im Foyer des CTS, präsentierten auf der Galerie sechzehn Organisationen, Vereine und Projekte ihre Angebote und die Einsatzmöglichkeiten für Freiwillige. Mit dabei waren: AUEM – Arbeitskreis zur Unterstützung & Empowerment der Migrantinnen, benevol, effe, FamiPlus, frac, Happy Foot, die Katholische Kirche Biel, das Landschaftswerk Biel, Multimondo, Pro Senectute, die QuartierInfos der Stadt Biel, die Reformierte Kirchgemeinde Biel, das Schweizerische Rote Kreuz, der Verein Fair und der Verein Wert4all sowie vivre ensemble. Des Weiteren bot die Fachstelle Integration Kurzberatungen zu diversen Themen an – ein Angebot, welches den ganzen Abend hindurch rege genutzt wurde.

Zu guter Letzt fand der Abend mit einem Apéro riche einen schönen und genussvollen Abschluss.

Die Rückmeldungen aus den einzelnen Diskussionsrunden wird die Fachstelle Integration aufnehmen und entsprechende Massnahmen in die zukünftige Arbeit der Fachstelle im Bereich der Freiwilligenarbeit einzubeziehen. Im nächsten Jahr wird die Stadt Biel zudem einen neuen überdirektionalen Massnahmenkatalog Integration ausarbeiten. Die am Forum herausgearbeiteten Ansätze und Kritikpunkte werden an die einzelnen Arbeitsgruppen weitergegeben und fliessen so in zukünftige Massnahmen und Arbeitsbereiche der Stadt Biel ein.

Inspiriert und geleitet von zahlreichen Ideen und Anregungen macht sich die Fachstelle Integration nun auch an die Arbeit, ein neues Thema zu lancieren und freut sich jetzt schon auf die dritte Ausgabe des Forums im kommenden Jahr!

Bericht über das Forum «Migration und Integration» vom 07.11.2019 [pdf, 820 KB]