Navigieren in Biel

Massnahmen für die Bürgerin und den Bürger

Wenn Sie einen eigenen Garten haben, können Sie auch selbst einen Beitrag zu einem grünen Biel und mehr Biodiversität leisten. Das Potential für die Entwicklung der Artenvielfalt auf bestehenden Grünflächen ist gross, gerade auch bei privaten Grünflächen. Gartenbesitzerinnen und -besitzer können bereits mit kleinen Massnahmen die städtischen Wildtiere unterstützen, indem

  • Fallen und Barrieren beseitigt werden
  • vor Haustieren und Störfaktoren geschützte Rückzugsgebiete angeboten werden
  • den Tieren ermöglicht wird, ihren Nachwuchs aufzuziehen
  • ihre Nahrungsgrundlagen nicht beseitigt werden.

Der wichtigste Tipp: möglichst wenig aufräumen! Werden Kleinstrukturen angeboten und wird der Garten nicht mehr bis in den hintersten Winkel gepflegt, bietet er Lebensräume für Tiere. So dienen Ast- und Laubhaufen vielen Insekten und Igeln als Winterdomizil. Anstatt Laub ganz abzuräumen, empfiehlt es sich deshalb, es in kleinen Haufen liegen zu lassen. In Steinhaufen können sich Spitzmäuse, Kröten, Blindschleichen, Insekten und Eidechsen einnisten. Sie tragen viel zum biologischen Gleichgewicht im Garten bei. Wartet man mit dem Stutzen von Hecken und Stauden bis im Frühjahr, dienen sie auch im Winter als Nahrungsquelle für Vögel und andere Tiere.

Möchten Sie erfahren, wie Sie dafür sorgen können, dass der Igel Ihren Garten als sein Zuhause auswählt? Wie Sie Refugien und Sonnenorte für Eidechsen gestalten können? Oder wie Sie eine farbige Blumenwiese anlegen, welche von verschiedensten Tagfaltern besucht werden? Energiestadt Biel bietet interessierten Bielerinnen und Bielern ein kostenloses Beratungsangebot für naturnahe Gärten an.
Kontakt: 032 326 16 39 oder silvia.hanssen@biel-bienne.ch

Besuchen Sie Veranstaltungen und Exkursionen rund um Umwelt- und Naturaktivitäten (Biodiversität, Ernährung, Konsum, Landwirtschaft/Garten, Nachhaltigkeit, Pflanzen, Tiere, Wald). Das breite Angebot in der Region Biel, Seeland und Berner Jura für Kinder, Jugendliche, Erwachsene oder Familien ist auf folgender Umwelt- und Naturplattform zu finden: Naturnetz / Réseau nature

Weiter finden Sie zahlreiche Tipps im Internet, so z.B. auf folgenden Seiten: