Navigieren in Biel

Meilensteine

Die Stadt Biel hat in den vergangenen Jahren viele konkrete Schritte unternommen, um den nachhaltigen Umgang mit Energie und natürlichen Ressourcen zu fördern. Folgende Meilensteine markieren den Weg zur Energiestadt:

  • Aktive Bodenpolitik: Bei der Abgabe von gemeindeeigenem Land im Baurecht nimmt die Stadt im Bereich Energie aktiv Einfluss. Dadurch konnten zahlreiche Projekte realisiert werden, die hohe Energiestandards erfüllen.
  • Förderung der erneuerbaren Energien: Der Energie Service Biel/Bienne bietet ausschliesslich Strom aus erneuerbaren Quellen an. Die Stadt führt für ihre öffentlichen Gebäude und Anlagen eine «Energiebuchhaltung».
  • Energiemanagement: Die Stadt Biel bezieht zu 100% erneuerbaren Strom für ihre eigenen Gebäude (Verwaltungsgebäude, Schulhäuser, Kindergärten, usw.). Die öffentliche Beleuchtung wird mit 100% zertifiziertem Ökostrom betrieben.
  • Entwicklungsplanung: Zusammen mit dem Verein seeland.biel/bienne und Nachbargemeinden hat Biel einen Energie-Richtplan für die Agglomeration Biel erarbeitet.
  • Umfassende Mobilitäts- und Verkehrsplanung: Drei Viertel des Siedlungsgebiets bestehen aus Tempo-30-, Begegnungs- oder Fussgängerzonen.
  • Öffentliches Solarkataster: Ist das Dach meines Hauses für die Sonnenenergie-Nutzung geeignet? Der Solarkataster der Solarplattform Seeland liefert alle Informationen.
  • Nachhaltige Entwicklung: Wo stehen wir auf unserem Weg zur Nachhaltigen Entwicklung? Der Cercle Indicateurs ist ein System des Bundes, um anhand von Kernindikatoren den Stand der Nachhaltigen Entwicklung auf der politisch-strategischen Ebene zu beurteilen. Die Stadt Biel nimmt an diesem Programm teil.


Kontakt:
Energiestadt Biel
Nicole Witschi
032 326 16 37
nicole.witschi@biel-bienne.ch