Navigieren in Biel

Strandbad / Hallenbad

Seit dem 8. Juni ist das Bieler Strandbad wieder geöffnet. Eingebettet in eine wunderschöne Umgebung eröffnet es mit seinem Sandstrand einen einmaligen Zugang zum See. Wegen Covid-19 ist die Anzahl der zugelassenen Personen beschränkt. Erfahren Sie hier, ob Sie sich ins Badevergnügen stürzen können.

Kind welches beim Sprung ins kühle Nass in der Luft fotografiert wurde. Im Hintergrund sieht man einen Teil des Strandbades Biel.

Die vom Bundesrat beschlossenen Lockerungen betreffend Covid-19 haben die Eröffnung des Bieler und Nidauer Strandbades sowie des Bieler Hallenbades unter Einhaltung von Schutzkonzepten erlaubt. Anders als gewohnt, erfolgt dieses Jahr keine Schliessung des Hallenbades für die jährliche Sommerrevision.

Die Schutzkonzepte führen zu Einschränkungen in der Benutzung der Strandbäder und des Hallenbades. So ist die Anzahl der maximal anwesenden Personen wie folgt beschränkt:

Bieler Strandbad: Maximal 3'000 Personen
Nidauer Strandbad: Maximal 2'400 Personen
Bieler Hallenbad: Maximal 100 Personen
CTS Fitness: Maximal 50 Personen.

Damit Sie sich vor einem Besuch eines der Strandbäder vergewissern können, dass Sie eintreten und den Badespass unbeschwert geniessen können, haben die CTS SA und die Stadt Nidau auf ihren Websites die aktuelle Belegung der Strandbäder in Echtzeit publiziert:

Aktuelle Belegung des Bieler Strandbades und des Hallenbades 

Aktuelle Belegung des Nidauer Strandbades

Aktuelle Belegung CTS Fitness Kongresshaus

Momentan gibt es keine zeitliche Aufenthaltsbeschränkung, es wird aber an die Solidarität gegenüber Wartenden appelliert und eine maximale Aufenthaltsdauer von drei Stunden empfohlen. Dennoch kann es zu Wartezeiten an der Kasse kommen. Ortsansässige Personen und Personen mit Saison- oder Schülerkarten werden nicht bevorzugt. Die Tarife werden nicht angepasst.

Aufgrund des generell zu erwartenden hohen Verkehrsaufkommens in Seenähe wird die Bevölkerung aufgerufen, die Strandbäder zu Fuss oder per Velo zu besuchen.