Navigieren in Biel

Spezialdienste

Die Spezialdienste umfassen die Fachressorts Rechtsdienst, Internes Revisorat, Mietfachstelle und Qualitätsmanagement.

Die Aufgaben der vier Fachbereiche der Spezialdienste bestehen darin, die Abteilungsleitung und die Bereichsleitenden in ihren Entscheidungsfindungen zu unterstützen. Zudem unterstützen sie die Mitarbeitenden der Abteilung mit dem Ziel, die effiziente und rechtskonforme Aufgabenerfüllung sicherzustellen.

Rechtsdienst

Der Rechtsdienst gewährleistet die einheitliche und rechtskonforme Anwendung des Rechts in der Sozialhilfe (Sozialhilfegesetz, Sozialhilfeverordnung, SKOS-Richtlinien,  kantonale Weisungen, usw.). In dieser Funktion klärt er rechtliche Fragen im Zusammenhang mit den Dossiers der Sozialhilfebeziehenden. Der Rechtsdienst ist die Ansprechstelle sowohl nach innen als auch für die externen Partner wie das Regierungsstatthalteramt, die Gerichte, die Staatsanwaltschaft sowie Rechtsanwältinnen und -anwälte. Er führt administrative, zivilrechtliche und strafrechtliche Verfahren durch.

Internes Revisorat

Das interne Revisorat ist die interne Kontrollstelle in Bezug auf die Sozialhilfe-Dossiers. Es bearbeitet Reklamationen sowie Denunziationen und revidiert Dossiers. Damit trägt es dazu bei, die Qualität der Betreuung der Sozialhilfebeziehenden zu optimieren und Sozialhilfemissbrauchsfälle aufzudecken und zu bekämpfen.                    

Mietfachstelle

Die Mietfachstelle berät und unterstützt die Sozialhilfebeziehenden in Fragen des Mietrechts. Sie gewährleistet, dass sich die Mietzinsen der Sozialhilfebeziehenden in einem vertretbaren Rahmen bewegen. Dazu überprüft sie die Grundlagen von Mietzinsberechnungen und ob die Mietzinsen dem Zustand der Wohnungen entsprechen. Wenn nötig begleitet die Mietfachstelle die Sozialhilfebeziehenden in Verfahren vor der Schlichtungsbehörde.

Qualitätsmanagement

Um einen effizienten und effektiven Betrieb zu gewährleisten, sind Aufgaben und Abläufe in Prozessen festgehalten. Das Qualitätsmanagement übernimmt dabei eine Koordinationsfunktion. Die Prozessgestaltung und deren Optimierung sind wichtige Grundlagen für das Qualitätsmanagement der Abteilung. Sie sind notwendig, um die gesetzten Qualitätsziele zu erreichen. Das Qualitätsmanagement bereitet zudem Daten auf, welche für die Steuerung und Planung der Abteilung Soziales relevant sind.