Navigieren in Biel

Stadtentwicklung in den Quartieren

Die Stadt Biel lanciert und unterstützt nicht nur Stadtentwicklungsprojekte in den Entwicklungsschwerpunkten. Wichtig ist ihr auch die Entwicklung in den Quartieren.

Die Stadt Biel leitet zwei Projekte zur Quartierentwicklung: eines in Mett und eines in Madretsch.

Arbeitsgruppe «Quartierattraktivierung»

Die Lebensqualität in den Quartieren erhalten und ausbauen, das ist der Zweck der verwaltungsinternen Arbeitsgruppe, welche vom Gemeinderat gebildet wurde. Es sollen aber auch all jene unterstützt und gefördert werden, die sich privat für die Entwicklung der Stadt und für die Gemeinschaft einsetzen.

Das konkretes Engagement der Arbeitsgruppe:

  • dank besserer Koordination und der Erarbeitung fachübergreifender Lösungen werden die öffentlichen Leistungen in den Quartieren verbessert (Unterhalt des öffentlichen Raums, Ausbau der Infrastruktur, Stärken des Sicherheitsgefühls, Ausbau der QuartierInfos und des Bildungs-, Kultur- und Sportangebots etc.);
  • Ansprechpartnerin für die Bewohnerinnen und Bewohner und für die zivilen und privaten Organisationen (Quartierleiste, Vereine, Interessengruppen etc.)
  • sie nimmt Planungs-, Sicherheits- und Verkehrsanliegen in den Quartieren auf
  • sie unterstützt und fördert Projekte aus der Bevölkerung
  • sie erleichtert die Zusammenarbeit mit den Behörden und der Stadtverwaltung.

In der Arbeitsgruppe «Quartierattraktivierung» sind Präsidialdirektion, Stadtplanung, Wirtschaft / Statistik, Soziales, öffentliche Sicherheit, Schule & Sport, Strasseninspektorat, die Bereiche Gärtnerei und Verkehr, die Abteilung Liegenschaften und die Stadtkanzlei vertreten.