A A A
Guisanplatz mit Volkshaus Markt in der Bieler Altstadt Sicht über die Stadt zum See mit Alpen und Jura

Medien

Suche / Archiv

Biel 2030: die Stadt der Möglichkeiten

(25.09.2019)

Eine mutige Stadt, die aus ihrer Vielfalt schöpft, eine Hauptstadt der Zweisprachigkeit, ein attraktiv gestalteter Stadtraum und eine klimafreundliche Politik: dies ist die Richtung, die es gemäss dem Gemeinderat in den nächsten zehn Jahren für die Stadt Biel einzuschlagen gilt. Um diese Entwicklung zu lenken, hat er seine Vision und fünf grundlegende Leitlinien in einer Strategie mit dem Namen «Biel 2030 – die Stadt der Möglichkeiten» festgehalten. Das Dokument wurde am Mittwoch, 25. September 2019 vorgestellt und ist eine Grundlage für kommende Entscheidungen, Projektaktivitäten und den Austausch mit der Bevölkerung.

Biel ist nicht fertig gebaut und verfügt deshalb über ein grosses Potential. Um seiner Entwicklung sowohl sozial als auch städteplanerisch eine kohärente Richtung vorzugeben, hat der Gemeinderat für die Stadt bis ins Jahr 2030 eine allgemeine Vision sowie fünf strategische Leitlinien definiert. Gemäss seiner Exekutive ist Biel nicht nur eine Stadt mit zahlreichen Stärken, die es vermehrt zu nutzen und zur Geltung zu bringen gilt, sondern eine Stadt, die durch ihren offenen Geist unkonventionelle Lösungen und mutige Projekte möglich macht.
In einer zunehmend globalisierten Welt ist die vielfältige Bieler Bevölkerung ein Reichtum. Vor diesem Hintergrund will der Gemeinderat auch weiterhin neue Bewohnerinnen und Bewohner sowie neue Unternehmen willkommen heissen und dafür sorgen, dass alle sich einbringen und ihre eigenen Projekte entwickeln sowie dadurch zur Entwicklung der Stadt beitragen können. Es gilt diese Chance zu nutzen und gleichzeitig die Herausforderungen aus Migration und Diversität zu bewältigen.

Schweizerische Hauptstadt der Zweisprachigkeit
Die Zweisprachigkeit soll konsequent, immer und überall gelebt werden. Biel soll die schweizerische Hauptstadt der Zweisprachigkeit sein und eine Brückenfunktion zwischen der deutsch- und der französischsprachigen Schweiz einnehmen. Um dies zu erreichen, will der Gemeinderat insbesondere die zweisprachigen Projekte in allen Bildungsbereichen fördern.
Seit der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts ist Biel eine Industriestadt. Sie besitzt deshalb einen urbanen Charakter, den es zu betonen gilt. Gleichzeitig sollen aber auch qualitativ hochwertige öffentliche Räume, Lebensräume geschaffen werden, die Begegnungen und soziale Aktivitäten ermöglichen. Der Gemeinderat will speziell den Schüssverlauf als Achse für den Langsamverkehr aufwerten und dort gleichzeitig auch naturnahe Räume schaffen. 
Im Bewusstsein um die Herausforderungen, die es im Zusammenhang mit dem Klima zu bewältigen gilt und seiner Verpflichtung späteren Generationen gegenüber, will der Gemeinderat alles tun, um die Treibhausgasemmissionen gegenüber dem Stand von 1990 um die Hälfte zu verringern. Als «Stadt der Möglichkeiten» muss Biel innovative Ansätze fördern.

Weitere Auskünfte erteilt:

Erich Fehr
Stadtpräsident
T: 032 326 11 01

«Biel 2030»
Die Ausarbeitung einer mittel- bis langfristigen Strategie durch den Gemeinderat ist Bestandteil des Legislaturprogramms von 2017–2020. Sie entspricht ausserdem einer regelmässig geäusserten politischen Forderung.
Der Gemeinderat hat basierend auf den Resultaten des partizipativen Prozesses «Stadtidee – l’idée qu’on s’en fait» sowie aufgrund von Gesprächen mit städtischen Mitarbeitenden und verwaltungsexternen Fachpersonen seine Vision und fünf strategische Leitlinien für die nächsten zehn Jahre definiert. 
Mit der Genehmigung der Strategie «Biel 2030» verfügt der Gemeinderat über eine Grundlage für seine politischen Entscheide, die Projektaktivitäten und den Austausch mit der Bevölkerung. Das nächste Legislaturprogramm wird aufgrund dieser Vision und der Leitlinien definiert werden. Es wird mittelfristige Ziele und konkrete kurzfristige Massnahmen enthalten.





Top
top

Schnelleinstieg

Velofahrer während des Biennathlons
Sport
    
Umzugskartons
Umzug

  

Copyright
© 2019 Biel/Bienne, alle Rechte vorbehalten.
zur Startseite zur horizontalen Navigation in der Kopfzeite (z.B. Agenda, Medien, Themen A-Z) zur Hauptnavigation (horizontale Navigation unter Titelbild) zur Navigation (linke Spalte) zum Inhalt (mittlere Spalte) zur Adresse, zu den Öffnungszeiten und zu weiterführenden Links (rechte Spalte) zur Service-Navigation (Fusszeile) zur Suche zum Kontakt zur Sitemap zur Barrierefreiheit