A A A
Guisanplatz mit Volkshaus Markt in der Bieler Altstadt Sicht über die Stadt zum See mit Alpen und Jura

Medien

Suche / Archiv

Die Jahresrechnung 2018 schliesst mit einem Ertragsüberschuss von rund CHF 2.13 Mio. ab

(25.03.2019)

Der Gesamthaushalt der Stadt Biel schliesst mit einem Ertragsüberschuss von rund CHF 2.13 Mio. ab, wobei der Allgemeine Haushalt ein leichtes Defizit von CHF 0.54 Mio. aufweist. Wichtigster Grund dafür ist der geringere Steuerertrag. Der Gesamtsteuerertrag liegt mit CHF 146.16 Mio. um CHF 0.9 Mio. unter dem budgetierten Wert.
 
Das Ergebnis des Jahres 2018 kann sowohl auf der Ebene des Gesamthaushalts als auch auf jener des Allgemeinen Haushalts als zufriedenstellend beurteilt werden. Der leichte Überschuss im Gesamthaushalt und die praktisch ausgeglichene Rechnung im Allgemeinen Haushalt sind ein gutes Zeichen und lassen den Schluss zu, dass die verschiedenen in den letzten Jahren eingeführten Verbesserungsmassnahmen sich positiv auf das Ergebnis
auswirken. Die Rechnung 2018 liegt sehr nahe an den Budgeterwartungen und zeigt, dass die Bieler Stadtverwaltung sowohl bei der Verwaltung der Kosten als auch bei jener der flüssigen Mittel mit ihren Ressourcen sparsam umgegangen ist.
 
Bei den Investitionen hat die Stadt Biel, obwohl sie 2018 anhaltend investiert hat, die im Budget vorgesehenen CHF 40 Mio. nicht erreicht. Für die weitere Entwicklung ist es wichtig, dass die Investitionspolitik beibehalten wird und dass die Stadt Biel sich damit in den nächsten Jahren weiterhin harmonisch entwickeln kann.
 
Der Steuerertrag entwickelte sich in den letzten Jahren positiver als erwartet, insbesondere bei den natürlichen Personen. Dieses erfreuliche Ergebnis weist darauf hin, dass sich die Politik der Stadt Biel, neue steuerpflichtige Personen anzuziehen, und die in den letzten Jahren getätigten Investitionen (sowohl in die städtischen Infrastrukturen als auch in den Service Public) gelohnt haben.
 
Die Stadt Biel darf daher in ihrer Wachsamkeit nicht nachlassen und muss, soweit möglich, in den kommenden Jahren die öffentlichen Ausgaben weiterhin strikt kontrollieren, doch zugleich ihre Strategie und ihre Entwicklungspolitik fortsetzen, um die erwünschten positiven wirtschaftlichen, steuerlichen und sozialen Wirkungen zu erzielen. 
 
Weitere Auskünfte erteilt:
 
Silvia Steidle
Finanzdirektorin
T: 032 326 13 11




Top
top

Schnelleinstieg

Velofahrer während des Biennathlons
Sport
    
Umzugskartons
Umzug

  

Copyright
© 2019 Biel/Bienne, alle Rechte vorbehalten.
zur Startseite zur horizontalen Navigation in der Kopfzeite (z.B. Agenda, Medien, Themen A-Z) zur Hauptnavigation (horizontale Navigation unter Titelbild) zur Navigation (linke Spalte) zum Inhalt (mittlere Spalte) zur Adresse, zu den Öffnungszeiten und zu weiterführenden Links (rechte Spalte) zur Service-Navigation (Fusszeile) zur Suche zum Kontakt zur Sitemap zur Barrierefreiheit