A A A
Guisanplatz mit Volkshaus Markt in der Bieler Altstadt Sicht über die Stadt zum See und Jura

Medien

Suche / Archiv

Die Reorganisation der Schuleinheiten ist in vollem Gange

(09.07.2018)

Die Direktion Bildung, Kultur und Sport (BKS) führt die Reorganisation der Schuleinheiten in den Quartieren fort. In diesem Zusammenhang hat die BKS eine neue Schulleiterin ernannt und auch die neue Leiterin des deutschsprachigen Zentrums für Pädagogik eingesetzt.

Die BKS führt die vom Gemeinderat beschlossene Reorganisation der Schuleinheiten der
Primarschulen in den Quartieren kontinuierlich fort. Diese Umgestaltung folgt auf zwei
Pensionierungen. So wurden die beiden neuen deutschsprachigen Schuleinheiten Bözingen-
Champagne und Plänke gebildet. Zu Letzterer gehören die Schulen Vingelz, Dufour, Plänke und
Wildermethmatte. Aufgrund der Pensionierung von Thomas Lachat erhält die Schuleinheit Plänke
mit Tamara Näf eine neue Leiterin. Bei dieser Aufgabe wird sie ein Jahr lang vom aktuellen
Schulleiter begleitet. Als Primarschullehrerin mit verschiedenen Zusatzausbildungen schliesst
Tamara Näf parallel zu ihrer beruflichen Tätigkeit noch eine juristische Ausbildung ab. Carmen
Blumenthal und Cécile Jäggi, die bereits Führungspositionen innehatten, übernehmen die Leitung
der neuen Schuleinheit Bözingen-Champagne. Franziska Buxtorf, Co-Leiterin in Bözingen, wird am Ende dieses Schuljahres in Pension gehen.

Unter dem Namen Madretsch entsteht auch eine neue französischsprachige Schuleinheit. Sie
umfasst die Schulen der ehemaligen Schuleinheit Rivières (insbesondere die Schulen Mühlefeld,
Peupliers, Madretsch und Mattenstrasse) sowie die Schule Linde. Die Schule Battenberg kommt
zur Schuleinheit «entité Mâche», der bereits die Schulen Post und Geyisried angehören. Die
Leitung der neuen Schuleinheit Madretsch wird François Rytz, der aktuelle Leiter der Schuleinheit
«entité Rivières», übernehmen. Maurice Rebetez, Leiter der Schuleinheit «entité Forêt», deren
Auflösung bevorsteht (Linde und Battenberg), geht in Pension.

Nicole Tschanz wurde von der BKS die Leitung des deutschsprachigen Zentrums für Pädagogik
übertragen. Die Nidauerin ist derzeit Schulleiterin Förderbereich der Volksschulgemeinde Region
Diessenhofen im Kanton Thurgau. Sie verfügt über eine langjährige Erfahrung sowohl im
schulischen als auch im sonderpädagogischen Bereich. Nicole Tschanz ersetzt Ruth Macaulay, die
Ende Juli in Pension geht.

Für weitere Informationen:

Reto Meyer
Leiter der Abteilung Schule & Sport
T: 032 326 14 23





Top
top

Schnelleinstieg

Velofahrer während des Biennathlons
Sport
    
Umzugskartons
Umzug

  

Copyright
© 2017 Biel/Bienne, alle Rechte vorbehalten.
zur Startseite zur horizontalen Navigation in der Kopfzeite (z.B. Agenda, Medien, Themen A-Z) zur Hauptnavigation (horizontale Navigation unter Titelbild) zur Navigation (linke Spalte) zum Inhalt (mittlere Spalte) zur Adresse, zu den Öffnungszeiten und zu weiterführenden Links (rechte Spalte) zur Service-Navigation (Fusszeile) zur Suche zum Kontakt zur Sitemap zur Barrierefreiheit