A A A
Guisanplatz mit Volkshaus Markt in der Bieler Altstadt Sicht über die Stadt zum See und Jura

Medien

Suche / Archiv

lakelive Festival Biel-Bienne/Nidau – Musik, Sport & Kultur in der Bielerseebucht

(07.12.2017)

Vom 27. Juli bis 4. August 2018 zeigen sich die Städte Biel und Nidau von ihrer Sonnenseite. Auf dem Gelände des Expo-Parks sowie des Bieler Strandbads findet die erste Austragung des lakelive Festivals statt. Gäste aus Nah und Fern kommen in den Genuss eines breiten Unterhaltungsangebots: kleine und grosse Konzerte für jeden Musikgeschmack, Bio-Markt, lokale Kunst und Kultur, Sportwettkämpfe, Gastronomie, reichhaltige Sport- und Freizeitangebote sowie viele weitere Attraktionen und  Überraschungen stehen bereit. Gegen 100'000 Besucher, auf die neun Tage des Festivals verteilt, werden erwartet. Organisiert wird das Festival durch die lakelive
GmbH.


Es ist eine der schönsten Ecken der Schweiz. Die Bielerseebucht mit Ausblick auf die St. Petersinsel und die Jurakette. Am lakelive Festival soll die ganze Schweiz die Gelegenheit erhalten, den schönsten Sonnenuntergang der Schweiz gemeinsam mit den Seeländern und Seeländerinnen geniessen zu können. Und noch viel mehr: Auf dem Programm steht während neun Tagen ein buntes, spannendes Programm voller Musik, Sport und lokaler Kultur. Es wird ein Fest für alle Generationen und alle Kulturen. «Die Lokalität ist für einen Anlass in dieser Form bestens geeignet. Wir freuen uns, die Region positiv nach aussen tragen zu können», so Marcel Sallin, Geschäftsführer der mitveranstaltenden Eventra GmbH.

Engagement für Biel, Nidau und die Region
Das lakelive Festival ist ein Engagement für Biel, Nidau und die gesamte Region. Sowohl die lokale Bevölkerung wie auch die lokale Kultur und das Gewerbe sollen am Festival ihren festen Platz haben. Einerseits als Besucherinnen und Besucher der beliebten und belebten heimischen Seebucht, anderseits als stolze Bewohnerinnen und Bewohner sowie aktive Repräsentanten dieser Region. Entsprechend gehören die freien Begegnungszonen während der ganzen Dauer des Festivals den einheimischen Akteuren aus Gewerbe, Sport und Kunst. Und deshalb steht auch das Bieler Strandbad den Sonnen- und Badehungrigen während des Festivals gratis zur Verfügung.

Für den Bieler Stadtpräsidenten Erich Fehr geht es nicht nur um eine Aufwertung des Seeufers, sondern auch darum, mit einem einzigen Anlass der starken Nachfrage zur Nutzung dieser Örtlichkeiten zu entsprechen. «Mit dem lakelive Festival wird es möglich, während 9 Tagen an einem einzigen Ort sportliche und kulturelle Aktivitäten durchzuführen, die zu einem grossen Teil gratis besucht werden können, und dadurch all jenen, die im Sommer in Biel bleiben, sowie der Bevölkerung der gesamten Region eine breite Palette an Angeboten zu bieten».

Laut Sandra Hess, Stadtpräsidentin der Stadt Nidau, «soll das Festival den offenen Geist der Expo 02, die Sportbegeisterung des Turnfestes und das fröhliche Ambiente dieser Anlässe zurück in die Seebucht holen. Das Gelände der einstigen Landesausstellung eignet sich deshalb bestens für die Lancierung des Festivals. Wenn der Event beim Publikum und bei der Bevölkerung ankommt, soll er einen festen Platz im Sommereventkalender erhalten und in die Freizeitentwicklung der Seeuferzone einbezogen werden».

Organisation durch Bieler
Für die Organisation und die Vermarktung des lakelive Festival ist die lakelive GmbH
verantwortlich, bestehend aus den beiden Bieler Firmen Eventra und Zukunftsatelier. Beide bewegen sich in der Welt des Live-Marketings und sind spezialisiert auf die ganzheitliche Produktion sowie die Realisierung von Veranstaltungen im Event- und Unterhaltungsbereich.

Für weitere Auskünfte:

Lukas Hohl
Medienauskünfte lakelive
T: 079 560 58 23
media@lakelive.ch

Erich Fehr
Stadtpräsident der Stadt Biel
T: 032 326 11 01

Sandra Hess
Stadtpräsidentin der Stadt Nidau
T: 079 848 78 24

 

Das lakelive Festival Biel-Bienne/Nidau

Facts & Figures
Datum: Freitag, 27. Juli–Samstag, 4. August 2018
Kapazität: 25'000 Besucher pro Tag (inkl. der frei zugänglichen Begegnungszone)
Erwartete Besucher: 100'000, verteilt auf neun Tage
Budget: CHF 2'500’000.–

Gelände

Das lakelive Festival findet auf dem Gelände des Expo-Parks und des Bieler Strandbads statt. Den verschiedenen Themen des Festivals entsprechend wird das Gelände in drei Zonen unterteilt:

  • Sandy Beach: Am Seeufer mit Bars, Wassersport-Möglichkeiten und dem berühmten Sonnenuntergang.
  • Show Stage: Der Bühnen- und Tribünenbereich mit Konzerten, Shows und
    Sportwettkämpfen.
  • Local Market: Der frei zugängliche Eingangsbereich mit Bio-Markt und kulturellen
    Aktivitäten, reserviert für die Kultur und das Gewerbe von Biel und der Region.

    Das Bieler Strandbad ist für die Bevölkerung während der neun Festivaltage
    kostenlos zugänglich.

Programm
Das lakelive Festival bietet einen einzigartigen Programm-Mix aus Kultur, Musik und Sport.
Die Inhalte und einzelnen Programmpunkte bieten verschiedene Highlights für alle
Interessen und Geschmäcker.

  • Musik: Ein bunter Mix aus Konzerten und DJ-Sessions. Eröffnet wird das Festival von Bieler Musikern und Künstler. Danach gibt es einen lateinischen Abend, Schweizer Abend, wie auch Elektro- und Popkonzerte.
  • Sport: Strand und Wasser stehen selbstverständlich im Vordergrund: Auf dem
    Programm stehen Beachsoccer, Beachvolley, sämtliche Wassersportarten
  • Kultur: Lokale Produzenten präsentieren ihre Spezialitäten, Kunst- und
    Kulturschaffende sorgen für Staunen und Entzücken, die Mehrsprachigkeit wird ins Zentrum gerückt.




Top
top

Schnelleinstieg

Velofahrer während des Biennathlons
Sport
    
Copyright
© 2017 Biel/Bienne, alle Rechte vorbehalten.
zur Startseite zur horizontalen Navigation in der Kopfzeite (z.B. Agenda, Medien, Themen A-Z) zur Hauptnavigation (horizontale Navigation unter Titelbild) zur Navigation (linke Spalte) zum Inhalt (mittlere Spalte) zur Adresse, zu den Öffnungszeiten und zu weiterführenden Links (rechte Spalte) zur Service-Navigation (Fusszeile) zur Suche zum Kontakt zur Sitemap zur Barrierefreiheit