A A A
Guisanplatz mit Volkshaus Markt in der Bieler Altstadt Sicht über die Stadt zum See und Jura

Medien

Suche / Archiv

Medienmitteilung über die Beschlüsse des Gemeinderates an seiner Sitzung vom 26. April 2017

(26.04.2017)

Schaffung von zwei provisorischen Stellen bei der Dienststelle Einwohner- und Spezialdienste

Damit möglichst rasch mit dem Abbau der bei der Dienststelle Einwohner- und Spezialdienste bestehenden Pendenzen begonnen werden kann, hat der Gemeinderat auf den 1. August 2017 die Schaffung von zwei provisorischen Vollzeitstellen beschlossen und hierfür einen Nachkredit zum Voranschlag der Erfolgsrechnung im Umfang von CHF 100'000.00 bewilligt. Weitere Massnahmen sind in Vorbereitung und werden zu gegebener Zeit kommuniziert.

Weitere Auskünfte erteilt:

Beat Feurer
Direktor Soziales und Sicherheit
T: 032 326 12 11

 

Verlängerung bzw. zusätzliche Eilkurse Grenchen Nord – Bözingenfeld (Buslinie 34)

Der Gemeinderat hat einen Verpflichtungskredit in der Höhe von Total CHF 29'400.00 für einen dreijährigen Bus-Versuchsbetrieb ab Fahrplanwechsel im Dezember 2017 genehmigt. Damit soll die bestehende Linie 34 Grenchen-Lengnau einerseits bis nach Meinisberg-Safnern-Orpund verlängert werden. Zudem sind 3 bis 4 Eilkurse (frühmorgens und spätnachmittags) ab Grenchen Nord ins Bözingenfeld vorgesehen, was die Reisezeit für Berufspendlerinnen und –pendler reduzieren wird. Nebst der finanziellen Beteiligung des Kantons (1/3 der Kosten) und aller 7 Gemeinden im Korridor Grenchen-Biel beteiligen sich auch diverse Firmen an den Kosten, da deren Arbeitnehmenden die Hauptnutzniessenden des Versuchsbetriebs sein werden. Der Gemeinderat ist überzeugt, dass der Testbetrieb zu einer zusätzlichen Attraktivierung des öffentlichen Verkehrs beitragen wird.

Weitere Auskünfte erteilt:

Gérard Wettstein
Direktionssekretär Präsidialdirektion
T : 032 326 11 13

 

Neuer Leistungsvertrag mit dem Tageselternverein

Der Gemeinderat hat einen neuen Leistungsvertrag mit dem Tageselternverein für die Jahre 2017 bis 2019 abgeschlossen. Die Stadt Biel fördert damit die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie die Chancengleichheit von Kindern. Der Tageselternverein ist seit 30 Jahren aktiv. Sein Angebot umfasst die Kinderbetreuung und berät Eltern bei Erziehungsfragen. Die Kosten für die Betreuungsstunden können dem Lastenausgleich zugeführt werden. Die Stadt Biel beteiligt sich jährlich mit CHF 94'000.— an den Kosten.

Weitere Auskünfte erteilt:

Marcel Meier
Leiter Dienststelle Kinderbetreuung und Schulsozialarbeit
T: 032 326 14 51

 

Verlängerung des Leistungsvertrags mit dem X-Project

Der Gemeinderat hat beschlossen, den Leistungsvertrag mit dem Verein Jugendkulturhaus X-Project für das Jahr 2017 zu verlängern.  Der Verein ist seit über 15 Jahren ein wichtiger Pfeiler der Bieler Jugendpolitik und ergänzt das stadteigene Angebot in sinnvoller Weise, indem er der Jugendkultur in ihrer ganzen Vielfalt Raum und Möglichkeiten für verschiedene Projekte und Angebote wie beispielsweise Skatepark, Breakdancekurse, Graffitiatelier, Musikräume und vieles mehr bietet. Der Subventionsbetrag beläuft sich auf CHF 383'400 und ist im Budget 2017 eingestellt. Ein Teil der städtischen Subvention für das X-Project wird vom Kanton Bern mitfinanziert (CHF 150'000).

Weitere Auskünfte erteilt:

Isabel Althaus
Leiterin Dienststelle Kinder- und Jugendförderung
T: 032 326 14 54

 

Wiederbesetzung der Stelle des Generalsekretärs der Direktion Bau, Energie und Umwelt

Der Gemeinderat hat Herrn Franz Schnider zum neuen Generalsekretär der Direktion Bau, Energie und Umwelt ernannt. Er ist kein Unbekannter in der Stadtverwaltung, hat er doch in der Zeit von 2004 bis 2009 in Biel als Stadtschreiber geamtet. Herr Schnider verfügt über einen Hochschulabschluss an der Universität Bern mit dem Lizenziat der Rechtswissenschaften und einer langjährigen Berufserfahrung mit fundierten Kenntnissen der Verwaltung aller drei staatlichen Ebenen. Er beherrscht beide Amtssprachen und ist 57 Jahre alt. Der Stellenantritt erfolgt auf den 1. August 2017. Er wird den bisherigen Stelleninhaber Herrn Rolf Iseli, der pensioniert wird, ersetzen.

Weitere Auskünfte erteilt:

Barbara Schwickert
Direktorin Bau, Energie und Umwelt
T: 032 326 16 11
 

 

Ersatzbeschaffung eines Elektrogehwagens

Der Gemeinderat hat einen Kredit von CHF 31'100.00 gesprochen für die Ersatzbeschaffung eines Elektrogehwagens für die Strassen- und Trottoirreinigung.
Das Strasseninspektorat ist für eine rasche und wirtschaftliche Strassenreinigung zuständig. Für den Transport des Strassenwischgutes und des Handwerkzeuges verfügen die Strassenreiniger über einen elektrisch betriebenen Handwagen. Zurzeit stehen neun solcher Elektrogehwagen im ganzen Stadtgebiet für die manuelle Strassen- und Trottoirreinigung zur Verfügung. Das Personal der Strassenreinigung wird mit deren Einsatz stark entlastet.

Weitere Auskünfte erteilt:

Silvan Kocher
Leiter Strasseninspektorat
T: 032 326 29 03
 

 

Teiländerung der baurechtlichen Teilgrundordnung «Gaswerkareal» im Bereich «A.-Schöni-Strasse»

Der Gemeinderat hat die Teiländerung der baurechtlichen Teilgrundordnung «Gaswerkareal» im Bereich «A.-Schöni-Strasse» sowie deren öffentliche Auflage im Rahmen eines Verfahrens für eine geringfügige Änderung genehmigt. Diese Umverteilung des baulichen Potenzials hat zum Ziel, die Realisierung eines harmonischen und kohärenten Projekts zwischen der Esplanade Kongresshaus, der Zentralstrasse, der A.-Schöni-Strasse und der Gartenstrasse zu ermöglichen.

Weitere Auskünfte erteilt:

Sarah Gäumann
Abteilung Stadtplanung
T : 032 326 16 25
 

 

Beratendes Organ für das öffentliche Beschaffungswesen - Jahresbericht 2016

Der Gemeinderat hat den Jahresbericht des beratenden Organs für das öffentliche Beschaffungswesen (BOB) zur Kenntnis genommen. Dieses unabhängige Kontrollorgan besteht aus neun Mitgliedern und ist ein Kompetenz- und Informationszentrum, dessen Funktionieren durch die Dienststelle Planungs- und Baurecht sichergestellt wird. Seine Hauptaufgabe besteht darin, die vergebenden Stellen der Stadt Biel zu unterstützen, damit die Vergabeverfahren im öffentlichen Beschaffungswesen gemäss den gesetzlichen Bestimmungen und aufgrund einer konstanten und einheitlichen Praktik erfolgen.

Weitere Auskünfte erteilt:

Pierrette Berger-Hirschi
Dienststelle Planungs- und Baurecht
T : 032 326 16 19
 

 

 

 





Top
top

Schnelleinstieg

Velofahrer während des Biennathlons
Sport
    
Copyright
© 2017 Biel/Bienne, alle Rechte vorbehalten.
zur Startseite zur horizontalen Navigation in der Kopfzeite (z.B. Agenda, Medien, Themen A-Z) zur Hauptnavigation (horizontale Navigation unter Titelbild) zur Navigation (linke Spalte) zum Inhalt (mittlere Spalte) zur Adresse, zu den Öffnungszeiten und zu weiterführenden Links (rechte Spalte) zur Service-Navigation (Fusszeile) zur Suche zum Kontakt zur Sitemap zur Barrierefreiheit