A A A
Guisanplatz mit Volkshaus Markt in der Bieler Altstadt Sicht über die Stadt zum See und Jura

Medien

Suche / Archiv

Bieler Fasnacht: Wegen starken Winden wurden am Samstag 4. März 2017 Sicherheitsmassnahmen ergriffen

(05.03.2017)

Am Samstag, 4. März 2017, mussten während des Karnevals in Biel aus Sicherheitsgründen von 15.00 bis 17:00 Uhr die Zelte und Imbisswagen geschlossen werden. Die Schaustellerbetriebe auf dem Neumarktplatz unterbrachen während dieser Zeit ebenfalls ihren Betrieb. Die Massnahmen wurden durch die Gemeinde- und Kantonsbehörden ergriffen, nachdem eine meteorologische Warnung wegen starken Windaufkommens ergangen war. Die Winde waren schliesslich weniger stark ausgefallen als erwartet, so dass Ende Nachmittag der Betrieb in allen Bereichen wieder aufgenommen werden konnte. Die Situation wurde von den Behörden weiterhin bis Sonntag 5. März 2017 aufmerksam verfolgt. Aufgrund der Wetterlage mussten jedoch keine weiteren Massnahmen ergriffen werden.

Bereits am Freitag 3. März 2017 hatte Meteo Schweiz eine Warnung für den 4. März 2017 herausgegeben. Aufgrund der Wettervorhersagen musste am Samstag Nachmittag in der Region Biel mit starken Winden von 90 bis 100 Km/h gerechnet werden. Da in Biel die Fasnacht stattfand und am Samstag um 14 Uhr der traditionelle Kinderumzug im Programm der Bieler Fasnacht vorgesehen war, musste mit einer grossen Anzahl Personen in der Innenstadt gerechnet werden. Die Abteilung öffentliche Sicherheit der Stadt Biel und der Regierungsstatthalter haben die Situation laufend evaluiert. In Kontakt mit Meteo Schweiz konnte die wetterbedingte Gefahr auf den Zeitraum nach 15 Uhr eingegrenzt werden. Deshalb konnte die Durchführung des Kinderumzugs bewilligt werden. Um die Sicherheit für die Besucher des Karnevals in der Innenstadt zu garantieren, wurde von der Abteilung öffentliche Sicherheit und dem Polizeiinspektorat der Stadt Biel in Absprache mit dem Organisationskomitee der Bieler Fasnacht und dem Regierungsstatthalteramt sowie in Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei entschieden, dass Zelte und Imbisswagen von 15.00 bis 18.00 Uhr geschlossen und der Standverkauf gestoppt werden musste.

Zelte, welche nicht gegen die zu erwartenden Windböen gesichert werden konnten, mussten abgebaut werden. Betreiber von Grill und Fritteusen wurden angewiesen, dieselben auszuschalten. Die Schaustellerbetriebe auf dem Neumarktplatz wurden angehalten, den Betrieb einzustellen um zu vermeiden, dass die Besucher der Bahnen durch herumfliegende Objekte verletzt würden. In der Folge entwickelte sich das Wetter anders als vorgesehen. Die starken Winde blieben aus und um 17.00 Uhr gab Meteo Schweiz Entwarnung. Die Winde hatten sich abgeflacht und es bestand keine besondere Gefahr mehr. Die Standbetreiber wurden umgehend informiert, so dass kurz nach 17 Uhr die Zelte und Verkaufsstände wieder geöffnet und aufgebaut werden konnten. Auch die Bahnen auf dem Neumarktplatz konnten ihren Betrieb wieder aufnehmen.

Weitere Auskünfte erteilt:

Frau Béatrice Meyer
Regierungsstatthalter-Stv.
T: 031 635 25 00





Top
top

Schnelleinstieg

Velofahrer während des Biennathlons
Sport
    
Copyright
© 2017 Biel/Bienne, alle Rechte vorbehalten.
zur Startseite zur horizontalen Navigation in der Kopfzeite (z.B. Agenda, Medien, Themen A-Z) zur Hauptnavigation (horizontale Navigation unter Titelbild) zur Navigation (linke Spalte) zum Inhalt (mittlere Spalte) zur Adresse, zu den Öffnungszeiten und zu weiterführenden Links (rechte Spalte) zur Service-Navigation (Fusszeile) zur Suche zum Kontakt zur Sitemap zur Barrierefreiheit