A A A
Guisanplatz mit Volkshaus Markt in der Bieler Altstadt Sicht über die Stadt zum See und Jura

Medien

Suche / Archiv

Medienmitteilung über die Beschlüsse des Gemeinderates an seiner Sitzung vom 1. Juni 2016

(01.06.2016)

Intermobility verantwortlich für den Unterhalt und den Betrieb des Netzes Velospot
Der Gemeinderat der Stadt Biel hat beschlossen, den Vertrag mit der Unternehmung Intermobility S.A., der Entwicklerin und Anbieterin von Velospot, auszudehnen und hierfür einen Verpflichtungskredit von CHF 300'000.00 genehmigt. Die heutige Situation rund um Velospot muss als unbefriedigend bezeichnet werden, namentlich infolge technischer Mängel der Veloschlösser. Dies führte zu Velodiebstählen und Vandalismus verbunden mit einem Imageproblem und negativen Reaktionen seitens von Kundinnen und Kunden. Aus diesen Gründen sieht der Gemeinderat mit Intermobility eine neue Lösung vor. Demnach geht mit dem vorerst bis 31.12.2019 gültigen neuen Vertrag die Verantwortung für den Betrieb und Unterhalt des Velonetzes "Velospot" ab 1. Juni 2016 in die alleinige Verantwortung von Intermobility über. Das Landschaftswerk setzt seine bisherigen Aufgaben bezüglich Betrieb fort, neu aber im Auftrag von Intermobility. Das Eigentum an Fahrrädern und Stationen bleibt aber bei der Stadt Biel. Die Vertragsparteien haben ferner vereinbart, dass Intermobility das innovative bikesharing-System nachhaltig modernisiert. Hierzu wird die gesamte Flotte in den nächsten Wochen Schritt für Schritt umfassend erneuert (Zwischenziel 100 funktionstüchtige Velos bis Ende Juni) und bis August 2016 insgesamt 250 neue und moderne Fahrräder bereitgestellt, wovon rund 100 mit Elektroantrieb. Auch werden Schlösser der neuen Generation zum Einsatz kommen, um damit die Anzahl Diebstähle auf ein Minimum zu reduzieren. Mit diesen Massnahmen ist der Gemeinderat überzeugt, dass die Attraktivität des Bieler Velonetzes gesteigert wird und sich Biel als innovative Velostadt bestätigt. Eine Präsentation der optimierten Fahrradflotte wird zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden.

Weitere Auskünfte erteilt:

Gerard Wettstein
Direktionssekretär Präsidialdirektion
T: 032 326 11 13


Werberecht auf öffentlichem Grund
Der Plakatvertrag zwischen der Stadt Biel und der APG I SGA läuft Ende 2016 aus. Der Vertrag regelt die Plakatierung (Papierplakate) auf öffentlichen Grund und Grundstücken der Stadt Biel. Dies sind gut 500 Plakate in den Formaten F4, F12, F200, F24. Dazu kommen die Kulturplakatsäulen, die Kulturständer und die Plakate der bfu für Verkehrssicherheit. Für die Vergabe des neuen Plakatvertrages führte die Stadt Biel im März 2016 eine Ausschreibung durch. Die APG I SGA hat als alleinige Anbieterin ein Angebot eingereicht. Dieses erfüllt alle Bedingungen. Die Stadt Biel schliesst mit der APG I SGA vom 1.1.2017 bis zum 31.12.2024 den neuen Plakatvertrag ab. Mit dem neuen Vertrag können die Einnahmen gesteigert werden. Seit über 60 Jahren hängt die APG I SGA in Biel Plakate aus.

Weitere Auskünfte erteilt:

Beat Bommer
Leiter Abteilung Liegenschaften
T: 032 326 23 03


Die Stadt sichert die "KulturLegi" in Biel bis 2019
Das Angebot der "KulturLegi" ermöglicht finanziell schlecht gestellten Personen einen ermässigten Zugang zu Freizeit- und Kulturangeboten. Das Angebot hat sich in der Stadt Biel seit seiner Einführung 2009 etabliert und wird rege genützt. Der Gemeinderat hat nun eine mehrjährige finanzielle Unterstützung für dieses Angebot bis ins Jahr 2019 zugesichert (CHF 30'000/Jahr). Somit kann das Angebot der "KulturLegi" in Biel längerfristig sicherstellt werden und die Stadt auch in den nächsten Jahren vom sozialen Nutzen aus diesem Angebot profitieren.

Weitere Auskünfte erteilt:

Beat Feurer
Direktor Soziales und Sicherheit
T: 032 326 12 11

 

Zusicherung des Gemeindebürgerrechts der Einwohnergemeinde Biel
Der Gemeinderat hat Gesuchstellerinnen und Gesuchstellern aus nachfolgenden Herkunftsländern den Zusicherungsentscheid zur Einbürgerung erteilt:

 

HerkunftsstaatEinzelpersonEhepaarMinderjährige mit Eltern
Brasilien2  
Deutschland412
Italien811
Kamerun1  
Kenia1  
Kosovo5  
Mazedonien115
Portugal311
Spanien1  
Türkei2  
    
Ungeklärt1  
    
Total2949
    
Total Gesuche: 33   
    
Total Personen: 46   
    

Weitere Auskünfte erteilt:

André Glauser
Leiter Abteilung öffentliche Sicherheit
T: 032 326 18 01





Top
top

Schnelleinstieg

Velofahrer während des Biennathlons
Sport
    
Copyright
© 2017 Biel/Bienne, alle Rechte vorbehalten.
zur Startseite zur horizontalen Navigation in der Kopfzeite (z.B. Agenda, Medien, Themen A-Z) zur Hauptnavigation (horizontale Navigation unter Titelbild) zur Navigation (linke Spalte) zum Inhalt (mittlere Spalte) zur Adresse, zu den Öffnungszeiten und zu weiterführenden Links (rechte Spalte) zur Service-Navigation (Fusszeile) zur Suche zum Kontakt zur Sitemap zur Barrierefreiheit