Navigieren in Biel

In den kommenden Tagen wird das Polizeiinspektorat an der Solothurnstrasse, vis-à-vis des Friedhofs Bözingen den dritten Automaten für den Bezug von Tageskarten zum Parkieren in der Blauen Zone auf Stadtgebiet aufstellen. Ein anderer solcher Automat, der heute am Blumenrain steht, muss an den Mösliweg versetzt werden.

Das Polizeiinspektorat betreibt heute auf Stadtgebiet bisher zwei Automaten, an welchen Tageskarten für das Parkieren in der Blauen Zone gekauft werden können. Einer steht an der Güterstrasse beim Kongresshaus und der zweite am Blumenrain.

Damit künftig Automobilistinnen und Automobilisten, die von Osten her über Bözingen in die Stadt einfahren direkt nach Einfahrt auf Stadtgebiet Tageskarten beziehen können, stellt das Polizeiinspektorat in den nächsten Tagen an der Solothurnstrasse, vis à-vis des Friedhofs Bözingen einen dritten Automaten auf.

Der Automat, welcher heute am Blumenrain steht, muss aufgrund der Änderung der dortigen Verkehrsführung an einen neuen Standort am Mösliweg, nördlich des Friedhofs Madretsch versetzt werden.

An allen drei Parkkartenautomaten können rund um die Uhr Tageskarten bezogen werden. Es kann mit Hartgeld (Münzen) oder mittels Kreditkarte (ohne Pin-Eingabe) bezahlt werden. Die Tageskarte berechtigt ab Bezugszeitpunkt das Parkieren in der Blauen Zone während 24 Stunden. Die Bedienung ist in 4 Sprachen möglich (D, F, I, E) und sehr einfach. Das integrierte Display führt in der jeweils gewählten Sprache durch das Menu und ermöglicht den Kartenbezug in wenigen Schritten. Die bezogenen Karten sind durch den Nutzer bzw. die Nutzerin gut sichtbar hinter der Frontscheibe anzubringen. Tageskarten für die Blaue Zone werden weiterhin auch an jeder Poststelle und am Schalter des Polizeiinspektorats im Kongresshaus verkauft.

Aufrufe total: 119, Letzter Aufruf: 06.07.2020 18:10.