Navigieren in Biel

Kultur-News

Bleiben Sie auf dem Laufenden über Ausschreibungen und andere aktuelle Ereignisse aus dem Kulturbereich – jetzt anmelden und nichts mehr verpassen.

Une foule rassemblée sur la place du Ring regarde vers une scène située en dessous du clocher du Temple allemand. Sur celle-ci quatre musiciens jouent à la lumière des projecteurs.

Wir informieren regelmässig über Ausschreibungen (Ateliers und Übungsräume, Kultur- und Förderpreise, Stipendien etc.) und andere Aktualitäten aus dem kulturellen Leben der Stadt Biel.

Möchten Sie über diese Neuigkeiten informiert werden? Schreiben Sie sich auf unserer  Mailingliste 1 ein.

Projektaufruf

Zwischen Häusern befindet sich ein grosser Steinplatz mit einem Brunnen. Zentral im Bild ist ein altes, grosses Haus mit gotischem Baustil. Das Haus grösstenteils mit gelblichem Stein, einem kleinen Turm und roten, runden Holztüren ausgestattet.

Die Direktion Bildung, Kultur und Sport der Stadt Biel schreibt die Ausstellungsräume der Alten Krone mit einer dreijährigen Auftragsdauer ab Januar 2021 aus.

Die Räumlichkeiten werden durch ein Expertenkomitee an Kuratorinnen und Kuratoren, Künstlerinnen und Künstler oder Veranstalterinnen und Veranstalter aus dem Bereich der bildenden Kunst vergeben. 

Die Bewerbungsdossiers müssen ein Projekt zur Raumentwicklung enthalten und bis spätestens  15. April 2020 per E-Mail bei der Dienststelle für Kultur 2 eingereicht werden. 

Zur Vorbereitung Ihrer Bewerbung beachten Sie die Projektausschreibung [pdf, 520 KB] 3.
 
Die Ausstellungsräume:  Die Räumlichkeiten der Alten Krone (Obergasse 1, Brunngasse 1, 2502 Biel) befinden sich in einem beeindruckenden Gebäude aus dem 16. Jahrhundert und bieten über 150 m2 Gesamtfläche für die Präsentation von Kunstwerken. Bis 2021 werden Umbauarbeiten durchgeführt, um die Organisation von qualitativ hochstehenden Kunstausstellungen zu ermöglichen.

Für weitere Informationen: Sébastien Peter, Adjunkt, 032 326 14 18 4, sebastien.peter@biel-bienne.ch 5

Medienmitteilung vom 31.01.2020 6

Neue Fördermassnahmen

Biel Kreativstadt

Mit ihrem Projekt «Biel Kreativstadt» setzt die Stadt Biel ein neues Programm zur Förderung des Kulturschaffens in die Tat um. Seit Januar 2020 können Bieler Künstlerinnen und Künstler Unterstützungsbeiträge zur Finanzierung der Produktion und Verbreitung ihrer Werke beantragen. Hier finden Sie Informationen zu den Teilnahmebedingungen und Bewerbungsunterlagen 7.

Die Stadt Biel lanciert zudem zwei neue Online-Plattformen, um die Einreichung der Gesuche und die Nutzung der Kulturräume zu erleichtern.

Plattform für die Einreichung von Gesuchen

Ab sofort müssen die Antragstellerinnen und Antragssteller ihr Gesuch für finanzielle Unterstützung online mit diesem Formular 8einreichen. 

Plattform für die Reservation von Kulturräumen

Die Nutzerinnen und Nutzer der Räume der Alten Krone und der Kulturfabrik können über die Plattform die Agenda der Räume einsehen, buchen und die Mietgebühren bezahlen. Um auf die Plattform zuzugreifen, besuchen Sie bitte die Website der Stadt bezüglich der Kurs- und Übungsräume 9 oder der Voirie 10.  

Medienmitteilung vom 17.01.2020 11

Suchen Sie einen Raum für Ihre kulturellen Aktivitäten?

In der Kulturfabrik (Gurzelenstrasse 11, Biel) werden drei Räumlichkeiten für Kulturprojekte ausgeschrieben. Sie können als Atelier, Büro oder für andere kulturelle Tätigkeiten genutzt werden.
Hier finden Sie die Details der Ausschreibungen 12. Wir danken Ihnen fürs Weiterleiter der Informationen an alle möglichen Interessierten. 

Die Stadt Biel verleiht den Kulturpreis 2019 an das Künstlerduo «Haus am Gern»

Der Gemeinderat verleiht den Kulturpreis der Stadt Biel 2019 dem Künstlerduo «Haus am Gern». Der Preis wird auf Antrag der Kulturkommission vergeben. Der Kulturpreis wurde am 26. November 2019 im Stadttheater überreicht.

Die Stadt Biel verleiht den Kulturpreis dieses Jahr dem Künstlerduo Rudolf Steiner und Barbara Meyer Cesta, die unter dem Label «Haus am Gern» tätig sind. Der Preis wurde am 26. November 2019 anlässlich einer öffentlichen Feier im Stadttheater überreicht. Bei dieser Gelegenheit haben die Bieler Behörden zudem das Festival plusQ'île mit der Ehrung für kulturelle Verdienste ausgezeichnet. 

 
  1. Mailingliste – mailto:kultur.culture@biel-bienne.ch?subject=Anmeldung%20Aktuelle%20Kulturinformationen
  2. Dienststelle für Kultur – mailto:kultur.culture@biel-bienne.ch
  3. Projektausschreibung [pdf, 520 KB] – https://www.biel-bienne.ch/public/upload/assets/8974/bks_dfk_Projektausschreibung%20Alte%20Krone_d_2020.pdf
  4. 032 326 14 18 – tel:032 326 14 18
  5. sebastien.peter@biel-bienne.ch – mailto:sebastien.peter@biel-bienne.ch
  6. Medienmitteilung vom 31.01.2020 – https://www.biel-bienne.ch/de/news.html/29/news/549
  7. Informationen zu den Teilnahmebedingungen und Bewerbungsunterlagen – https://www.biel-bienne.ch/de/kunstschaffens.html/455
  8. Gesuch für finanzielle Unterstützung online mit diesem Formular – http://fplus.biel-bienne.ch/MpWeb-fpBielKulturStadt/v/public?module=Project&form=ProWebHTMLFrm&l=de
  9. Kurs- und Übungsräume – https://www.biel-bienne.ch/de/unterrichtsraeume.html/462
  10. Voirie – https://www.biel-bienne.ch/de/voirie.html/469
  11. Medienmitteilung vom 17.01.2020 – https://www.biel-bienne.ch/de/news.html/1181/news/521
  12. Hier finden Sie die Details der Ausschreibungen – https://www.biel-bienne.ch/de/ateliers-kulturprojekte.html/463
  13. Preisträger Kulturpreis 2019 – https://www.biel-bienne.ch/public/upload/assets/7651/Preistr%C3%A4ger%20Kulturpreis%202019.pdf
  14. Herunterladen – https://www.biel-bienne.ch/public/upload/assets/7651/Preistr%C3%A4ger%20Kulturpreis%202019.pdf
  15. 032 326 14 04 – tel:+41323261404
  16. E-Mail – mailto:kultur.culture@biel-bienne.ch
  17. Anfahrt / Karte zeigen – https://www.google.com/maps/place/Zentralstrasse+60,+2501+Biel,+Switzerland