Navigieren in Biel

Details

In diesen Tagen starten die Bauarbeiten zur Einführung der Tempo-30-Zone im Zukunft-Quartier. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich bis September dauern.

Am 23. Februar 2017 hat der Stadtrat von Biel einen Kredit von CHF 1.5 Mio. zur Einführung einer Tempo-30-Zone im Zukunft-Quartier bewilligt. In der Zwischenzeit liegt nun auch die Finanzierungsvereinbarung von Bund und Kanton vor, da das Projekt im Rahmen der Agglomerationsprogramme subventioniert wird.

Im Auftrag der Abteilung Infrastruktur, Tiefbau, der Direktion Bau, Energie und Umwelt der Stadt Biel wird auf den Quartierstrassen im Geviert Zukunftstrasse – Freiburgstrasse bis Schmiedweg eine Tempo-30-Zone eingerichtet. Das Projekt führt zu einer Erhöhung der Verkehrssicherheit und zu einer Reduktion des quartierfremden Verkehrs. Gleichzeitig werden die Aufenthaltsqualität und die Attraktivität des Aussenraumes im Quartier aufgewertet.

Die Zoneneingänge werden mehrheitlich als Trottoirüberfahrten gestaltet. Auf längeren geraden Strassenabschnitten werden die Parkplätze und die neu gepflanzten Bäume versetzt angeordnet, womit sich der Verkehr beruhigt. Vereinzelt sind Verschiebungen der Randabschlüsse notwendig, zudem werden grossflächig Belagsarbeiten ausgeführt.

Die Trottoirüberfahrt bei der Aebistrasse/Schmiedweg ist bereits seit dem 6. April 2020 in Arbeit, die Hauptarbeiten beginnen am Osterdienstag in der Freiburgstrasse. Die gesamten Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Mitte September 2020. Während der gesamten Bauzeit muss im Quartier örtlich mit Verkehrsbehinderungen gerechnet werden. Die Parkplätze der blauen Zone stehen teilweise nicht zur Verfügung.

Die ausserordentliche Lage rund um das Corona Virus erschwert die Situation auf den Baustellen. Bei einigen Baumaterialien bestehen Lieferengpässe, was zu Verzögerungen oder Änderungen im Bauablauf führen kann. Selbstverständlich sind alle am Bau Beteiligten bestrebt, die vom Bund vorgesehenen Sicherheitsvorkehrungen einzuhalten, um Arbeitende und Anwohnende zu schützen. Zur Unterstützung der Wirtschaft ist die Stadt Biel bestrebt, ihre Baustellen nach Möglichkeit weiterzuführen und auch neue Vorhaben zu starten. Neben der Tempo-30-Zone im Quartier Zukunft sind dies etwa die Sesslerstrasse und die Leichtathletikanlage im Längfeld.

Top News