Navigieren in Biel

Ausnahmebewilligung für Fussgängerzone

Geschäftsbetriebe und Anlieferer von Geschäftsbetrieben können in Fussgängerzonen in der Stadt Biel für den Güterumschlag ausserhalb der signalisierten Umschlagszeiten eine Ausnahmebewilligung erwerben.

Ausnahmebewilligung für Güterumschlag in Fussgängerzonen ausserhalb der signalisierten Umschlagszeiten Parkkarten-Kategorie 9

Wer kann eine «Ausnahmebewilligung für Fussgängerzonen» (Güterumschlag) beziehen?

  • Geschäftsbetriebe sowie Anlieferer von Geschäftsbetrieben in Fussgängerzonen inklusive Fahrverbotszone Bahnhofstrasse.

Wie können Sie die «Ausnahmebewilligung für Fussgängerzonen» (Güterumschlag) einsetzen?

  • Güterumschlag ausserhalb der signalisierten Umschlagszeiten in Fussgängerzonen respektive Fahrverbotszonen (Nidaugasse, Sesslerstrasse, Marktgasse, Altstadt, Bahnhofstrasse, usw.).

Wie lange ist die «Ausnahmebewilligung für Fussgängerzonen» (Güterumschlag) gültig?

  •   1 Tag
  •   1 Monat
  • 12 Monate

Wieviel kostet die «Ausnahmebewilligung für Fussgängerzonen» (Güterumschlag)?

  • CHF   14.– für 1 Tag
  • ChF 100.- pro Monat
  • CHF 440.– für 12 Monate

Wo und wie erhalten Sie die «Ausnahmebewilligung für Fussgängerzonen» (Güterumschlag)?

  • Die «Ausnahmebewilligung für Fussgängerzonen» (Güterumschlag) kann am Schalter im Kongresshaus Hochhaus bezogen werden (Adresse und Öffnungszeiten siehe oben rechts).
  • Mitzubringen ist eine Kopie des Fahrzeugausweises.
  • Sämtliche Karten werden nur gegen Barzahlung ausgestellt und abgegeben.

Verordnung über das Parkieren SGR 761.11 [pdf, 2.1 MB]