Navigieren in Biel

Aktuelle und realisierte Projekte

Wir bauen für Sie!

Untenstehend finden Sie aktuelle sowie abgeschlossene Projekte.

Aktuelle Projekte

Kongresshaus Biel, Sofortmassnahmen

Kongresshaus Biel, Sofortmassnahmen

Mit dem im Dezember 2017 durch den Stadtrat genehmigten Kredit können zwei potentielle Gefahrenherde umgehend beseitigt werden: Einerseits müssen die bröckelnden Sichtbetonfassaden saniert werden; andererseits kann mit den aktuellsten Methoden der Zustand der nicht zugänglichen Spannkabel des Hängedaches über dem Hallenbad überprüft werden. Damit kann auch weiterhin die Sicherheit der Benutzenden garantiert werden.

Teilsanierung und Erweiterung Alters- und Pflegeheim Redernweg Biel

APH Redernweg

Mit der Abstimmung am 3. Dezember 2017 haben die Bieler Stimmberechtigten dem Projekt Teilsanierung und Erweiterung Alters- und Pflegeheim Redernweg und dem beantragten Kredit von CHF 8.85 Mio. zugestimmt. Die Bauarbeiten sind im Mai 2018 gestartet und schreiten planmässig voran.

Das Projekt besteht aus drei Teilen: Der Sanierung der gesamten Gebäudehülle, des Wohnheimes und dem Umbau des Erdgeschosses. Der Pflegeheimteil im Hochhaus ist, mit Ausnahme der Fassade, von der Sanierung nicht betroffen.

Kongresshaus Biel, Projektierung, Sanierung

Der in den Jahren 1961 bis 1966 erbaute Kongresshaus-/Hallenbadkomplex wurde in den 90iger-Jahren (Hochhaus) und 2001 (Kongress- und Hallenbadtrakt) saniert. Durch die Kreditgenehmigung des Stadtrates im Dezember 2017 wird der Sanierungsbedarf des Gesamtkomplexes untersucht. Der Schlussbericht zeigt den dringlichen Sanierungsbedarf sämtlicher Bauteile und Installationen. Dies erleichtert die Projektierung der anstehenden Sanierung.

Neubau und Erweiterung Schulanlage Plänke 

Am 4. März 2018 genehmigten die Bieler Stimmberechtigten den Kredit von CHF 12.95 Mio. für einen Neubau und die Erweiterung der Schulanlage Plänke.

Mit den zusätzlichen Unterrichtsräumen können künftig total 16 Klassen (1. bis 6. Klasse) in der Schulanlage Plänke unterrichtet werden. Mit dem Neubau wird auch die bestehende Tagesschule erweitert und mit einem Durchgang betrieblich mit dem Altbau Neuengasse 10 verbunden. Der knappe Aussenbereich wird mit der Erweiterung der grünen Dachoase und der zusätzlichen Pausenterrasse auf der neuen Turnhalle als Ausweichmöglichkeit und Abwechslung zum Pausenhof vergrössert. 

Kontrollgebäude, Sanierung Fassaden und Fenster

An den Natursteinfassaden sind Massnahmen geplant, um den Substanzerhalt des geschützten Kontrollgebäudes sicherzustellen. Aktuell wird ein Konzept für den Umgang mit Fenstern und Fassade entwickelt und durch die Kantonale Denkmalpflege begleitet. Der Zustand der Fenster dient als Grundlage zur Bestimmung von Prioritäten, Methode und Intervention.
Der Gemeinderat bewilligte 2018 den Kredit für die Sofortmassnahmen und Projektierung der Sanierung. Erste Notmassnahmen zur Personensicherheit wurden im Februar 2018 umgesetzt. 

Innensanierung Schulhaus Geyisried

Die in den 50-er Jahren erbaute Schulanlage Geyisried muss saniert werden. Um die aktuelle Nutzung im Schulbetrieb sicherzustellen, sind am denkmalgeschützten Gebäude entsprechende Anpassungen nötig. 
Am 4. März 2018 bewilligten die Bieler Stimmberechtigten einen Baukredit von CHF 17 Mio. für die Sanierung der Schulanlage Geyisried mit Einbau einer Tagesschule. Der Baustart erfolgte im Herbst 2018. Die Ausführung soll bei Weiterführung des Schulbetriebes in vier Etappen erfolgen.

Mettmoos, Neubau Garderobengebäude

Im Mettmoos stehen Trainings- und Spielfelder für Inline-Hockey, American Football, Rugby und eine Leichtathletik-Anlage zur Verfügung.

Der Bau neuer Garderobenräumlichkeiten ist wegen baulicher, betrieblicher und hygienischer Mängel dringend. Das Garderobenprojekt für CHF 1.82 Mio. mit vier Garderoben, einem Lagerraum und diversen Nebenräumen inklusive einer öffentlichen Toilette wurde im Sommer 2018 vom Stadtrat gutgeheissen.

Den zukünftigen Nutzerinnen und Nutzer - die im Mettmoos ansässigen Bienna Jets (American Football) und der Rugby Club Biel-Bienne - sollen die Garderoben im Lauf des Jahres 2019 übergeben werden.

Realisierte Projekte